Master berufsbegleitend?

Dieses Thema im Forum "Studienwahl" wurde erstellt von WiwiJulia, 12 Juli 2019.

  1. WiwiJulia

    WiwiJulia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juli 2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Macht die Doppelbelastung eines berufsbegleitenden Studiums Sinn?

    Immerhin kostet das Geld. Mein Arbeitgeber wäre sowohl bereit, mich als Werksstudentin (20 %) neben einem Vollzeitstudium als auch als 75 %-Stelle neben einem berufsbegleitenden Studium weiter zu beschäftigen.

    Habt ihr Erfahrung damit? Ich hab z. B. im Saarland, hier habe ich auch den Bachelor gemacht, Master Wirtschaftsingenieur so und im berufsbegleitenden Modus gefunden

    studieren-master.de/wirtschaftsingenieurwesen/
    studieren-master.de/wirtschaftsingenieurwesen-berufsbegleitend/

    Inhaltlich muss das ja zusammenpassen, aber:
    1.) Wie gut ist die doppelte Belastung machbar?
    2.) Lohnt es sich finanziell tatsächlich, 75 % zu arbeiten, wenn man Geld an die Hochschule bezahlen muss?
     
    #1

Diese Seite empfehlen