Nebenjobs - was macht ihr ?

Dieses Thema im Forum "Studentenjobs / Jobbörse" wurde erstellt von Malte, 15 Mai 2015.

  1. Malte

    Malte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich wollte mal in die Runde werfen und fragen, wie Ihr - oder ob Ihr - euch einen Nebenverdienst neben dem Studium einbringt.
    Ich gebe beispielsweise seit vielen Jahren Nachhilfe, hat mir immer super gepasst da das ganze nicht allzu Zeitaufwendig ist und ich flexibel bleiben kann.

    Aber jetzt zu euch. Könnt ihr mir von euch was erzählen? Womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Gibt noch wer Nachhilfe ?

    Danke und Beste Grüße

    Malte
     
    #1
  2. bibiwi95

    bibiwi95 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28 Mai 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :)
    ja ich gebe auch schon seit ein paar Jahren Nachhilfe. Man bleibt, wie du schon gesagt hast, flexibel. Habe zwischenzeitlich auch immer mal wieder im Restaurant oder im Supermarkt gearbeitet aber da gerät man immer wieder in Konflikte weil diese nicht verstehen dass das Studium Vorrang hat.
    Deshalb habe ich vor einem Jahr angefangen zu googlen ob es nicht Jobs im Internet gibt und arbeite seitdem auch auf einer Internetseite. Viele meiner Freunde verdienen auch ihr Geld mit Umfragen aber das war mir bisher zu unseriös bzw. verdient man da auch nichts. Ich muss bei meinem Job Produkte beschreiben oder Dinge übersetzen und das wird vergütet. Je nach dem wie deine Arbeitgeber für die du den Auftrag machst kann man da auch echt gutes Geld machen. Bei mir liegt der Preis eines Auftrags eigentlich immer zwischen 8 und 20 Euro und da sitzt man dann etwa 30 min- 1 Std. dran. Man bleibt halt flexibel, weil man selber seine Jobs aussuchen kann und auch mal 2 Wochen nichts tun kann weil man Unistress hat. Und man verdient im Endeffekt so viel wie man möchte.

    Ich verdiene wirklich mein Geld damit, wenn mir das jemand nicht glaubt oder mehr darüber erfahren möchte, kann mich privat anschreiben :)
     
    #2
  3. Leo

    Leo Gast

    Hallo,
    ich gebe ebenfalls Nachhilfe und verdiene ca. 15 €/Stunde. Da ich nicht mobil bin, gebe ich die Nachhilfe Online über Skype. Zwar sind viele bei Nachhilfe über Skype sehr skeptisch, aber meine Schüler sind in der Regel sehr zufrieden. Über persönliche Empfehlungen oder Nachhilfe-Marktplätze wie Lernbude komme ich an meine Schüler.

    Liebe Grüße,
    Leo
     
    #3
  4. Frie1970

    Frie1970 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin auf fiverr aktiv und biete Übersetzungen an von Englisch ins Deutsche. Das Gute ist, dass ich dadurch gleich mein Englisch verbessere.
     
    #4
  5. Badinski

    Badinski Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Momentan arbeite ich am Wochenende in einer Disco, davor habe ich in einem Restaurant, einem Supermarkt und einer Tankstelle gearbeitet. Nebenbei verdiene ich noch ein bisschen Geld über Umfragen, was aber echt nicht viel ist.
     
    #5
  6. Power

    Power Gast

    Hast du dir schonmal network marketing überlegt? Praktisch da du in stressigen Zeiten weniger tun kannst und sobald wieder Zeit da ist mehr aktiv sein. Beste daran auch wenn du nicht aktiv bist bekommst du Geld da deine "Stammkunden" weiterbestelle. Wichtig schau dir die Unternehmen genau an, probiere die produkte mal teilweise selbst (Muster davon) damit du selbst überzeugt bist und du kein "scheiss" den Personen andrehen musst, dann macht es keinen Spass...
     
    #6

Diese Seite empfehlen