Pendeln ja oder nein, wenn ja wie lange?

Dieses Thema im Forum "Studienwahl" wurde erstellt von Bree171, 10 November 2017.

  1. Bree171

    Bree171 Gast

    Hallo liebe Studis,
    es steht die Wahl der Uni an... würdet ihr zur Uni pendeln und falls ja, wie lange? Ich hätte die Wahl zwischen 1,5 und 2 Stunden Zugfahrt bzw 1 -1,5 stunden Autofahrt, was für mich beides zwar machbar klingt, meinem Mann aber gar nicht behagt. Was meint ihr? Ist das möglich?
     
    #1
  2. LarsBerlin

    LarsBerlin Mitglied

    Registriert seit:
    23 August 2013
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    7
    Möglich schon, aber totale Zeitverschwendung. Was sich da an Stunden pro Woche summiert... gibt es keine Hochschule in deiner Nähe?
     
    #2
  3. Bree171

    Bree171 Gast

    Negativ :( Das Problem ist, dass ich relativ unflexibel bin, da wir hier ein Haus haben. Da wäre eine Wohnung zusätzlicher Ballast.
     
    #3
  4. LarsBerlin

    LarsBerlin Mitglied

    Registriert seit:
    23 August 2013
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    7
    Also ich glaube einfach nicht, dass man das tägliche stundenlange Pendeln jahrelang durchhält. Vielleicht wäre ein Fernstudium was für dich? Wenn du die Zeit, die du sonst im Auto sitzen würdest, mit Lernen verbringst, bekommst du bestimmt einen Top-Abschluss!
     
    #4
  5. Bree171

    Bree171 Gast

    Definitiv nicht :D Mein Abitur habe ich schon durch ein Fernstudium erlangt - das reicht vorerst. Zumal mein gewünschter Studiengang nicht angeboten wird.
    Ansonsten hast du schon recht - es ist wahnsinnig viel Zeit die verloren geht.

    Vielleicht findet sich ja der ein oder andere, der einen ähnlich langen Weg zur Uni hat/hatte?
     
    #5

Diese Seite empfehlen