Stressbewältigung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Studentenleben" wurde erstellt von JilSonea, 30 April 2019.

  1. JilSonea

    JilSonea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30 April 2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe anderen Studierenden,

    ich frage mich häufig, wie andere mit dem Stress zurecht kommen. Vor allem in der Klausurphase.
    Ich habe das Gefühl, als könnte ich damit gar nicht umgehen.

    Deshalb erhoffe ich mir hier, ein paar Erfahrungsberichte und eventuelle Möglichkeiten gegen den Stress einzuholen?
    Stresst euch überhaupt das Unileben? Wart ihr auch schon auf dem Gymansium zum Abitur hin gestresst?

    Vielen Dank an jeden, der mir ein kleines bisschen Auskunft gibt :)

    Liebe Grüße
    Jil
     
    #1
  2. WiwiJulia

    WiwiJulia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juli 2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi Jil,

    Stress ist im Studium ganz normal. Alle haben ihn!

    Am Anfang war mir das auch nicht so klar, bis ich meinen ersten Studiengang abgebrochen habe. Da habe ich dann mal mit den übrig gebliebenen Kommilitonen geredet. Alle hatten Stress, keiner wusste, wo oben und unten ist ;)

    Zur Bewältigungsstrategie:
    setzt dir keine zu hohen Ziele (z. B. unbedingt Regelstudienzeit)
    stell dir selbst eine Belohnung für bewältigte Phasen in Aussicht (buch schon mal einen Urlaub oder überleg dir mit einer Freundin/einem Freund einen schönen Tag zu verbringen
    stell dir einen Lernplan auf (auch hierbei keine zu hohen Ziele und plan auch Pausen ein)
    REDE mit deinen Kommilitonen, wahrscheinlich verzweifelt mindestens die Hälfte mit dir
    ähm Party-Machen und Studentenleben genießen!!!

    Das sollte es erstmal tun ;)
     
    #2

Diese Seite empfehlen