Studienwahl/Wechsel

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen zum Studium" wurde erstellt von Airden23, 1 April 2017.

  1. Airden23

    Airden23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1 April 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leser/Studenten,

    ich habe leider ein großes Problem. Vor einigen Wochen musste ich einen schweren Schicksalsschlag in Kauf nehmen. Eine von mir geliebte Person ist gestorben, was mich psychisch und physisch sehr mitgenommen hat. In Folge dessen habe ich mein Leben, meine Entscheidungen in Frage gestellt. Ich habe mich an der Uni Göttingen eingeschrieben, werde ab 3.04 Jura studieren. Jura war jedoch nie mein Traumstudium, ich habe es lediglich zur Wahl gezogen, da ich sonst nicht wusste, was ich sonst machen sollte. Zudem kam Druck von meiner Familie dazu. Ich habe 2016 mein Abitur gemacht. Daraufhin bin ich ein halbes Jahr durch die Welt gereist und habe viel erlebt. Als ich dann nach Hause kam, haben alle auf mich eingeredet und gemeint, mein Leben müsste jetzt richtig anfangen, schließlich wäre ich mit 20 Jahren auch nicht mehr die jüngste, etc. Nunja, lange Rede kurzer Sinn. Ich merke immer mehr, dass ich mit dem juradtudium nicht glücklich werde. Ich habe schon einige Vorlesungen probehalber besucht, hat mich mehr schockiert als motiviert, zudem bin ich ein kreativer, eher praktisch Lernender Mensch. Ich weiß, dass ich mit der Entscheidung für das Jurastudium niemals glücklich werden kann, viel lieber würde ich ein duales Studium beginnen oder eine Ausbildung. Jetzt stellt sich mir die Frage; Studienabbruch noch vor Antritt? Wenn ja wie mache ich das ? Oder erstmal eingeschrieben bleiben und nicht hingehen? Ich beziehe kein Bafög o.ä. Vielen Dank für eure Antworten !
     
    #1
  2. LarsBerlin

    LarsBerlin Mitglied

    Registriert seit:
    23 August 2013
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    7
    Hey, tut mir leid, das zu hören. Viel wichtiger ist aus meiner Sicht: Was möchtest du stattdessen tun? Und: Kannst du dich jetzt noch schnell dafür bewerben/anmelden? Wenn du weißt, was du wirklich studieren/lernen möchtest, kannst du dich ja jetzt schon in diese Richtung orientieren.
     
    #2

Diese Seite empfehlen