Wirtschaftspsychologie Master nach BWL/Wirtschaftsingeneur Bachelor

Dieses Thema im Forum "Studienwahl" wurde erstellt von pyromantic, 23 August 2016.

  1. pyromantic

    pyromantic Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23 August 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute,

    es gibt ja die Möglichkeit nach dem BWL oder WING Bachelor einen Wirtschaftspsychologie Master dranzuhängen. Sind diese Kombinationen gefragt und aussichtsreich?
    Besonders die Kombination WING+Wirtschaftspsychologie zerbricht mir den Kopf. Einerseits sehr breit (zu breit?) und man kann vlt im Technologiebetrieb eine gute Stelle zu bekommen, weil man weiß was insgesamt passiert und ein besserer Wirtschsaftspsychologe sein kann. Andererseits scheint mir diese Kombo dem Motto "Jack of all trades, master of none." gestrickt. Was soll ein Unternehmer mit einem Ingeneur, der im z.b. im Pesonalmanagement oder Marketing etc. arbeiten will? Vielleicht aber auch ein Sprungbrett für einen Consultant? Bin jetzt mit Abi fertig und muss mich bis zum Ende der Woche für einen der beiden Bachelorstudiengänge entscheiden. Was meint ihr?

    LG
     
    #1

Diese Seite empfehlen